Marchesini Group S.p.A.

Via Nazionale, 100, 40065 Pianoro (Bo)
Italy

Telephone +39 051 6518711
Fax +39 051 6516457
info@marchesini.com

Trade fair hall

  • Hall 8a / A65
  • Hall 8a / A79
 Interactive hall map

Hall map

interpack 2017 hall map (Hall 8a): stand A65, stand A79

Fairground map

interpack 2017 fairground map: Hall 8a

Contact

Maria Grazia Preda

Marketing Coordinator
Marketing

Pianoro (Bo), Italy

Phone
0039-051-6518711

Email
mariagrazia.preda@marchesini.com

Our range of products

Product categories

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.01  Preparing and feeding
  • 01.01.04  Machines for cleaning or sterilising and drying packagings
  • 01.01.04.01  Air cleaning machines

Air cleaning machines

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.01  Preparing and feeding
  • 01.01.04  Machines for cleaning or sterilising and drying packagings
  • 01.01.04.02  Cleaning machines

Cleaning machines

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.01  Preparing and feeding
  • 01.01.07  Dosing and portioning machines
  • 01.01.07.01  Counting devices

Counting devices

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.01  Form, fill and seal machines (FFS)
  • 01.02.01.02  Vertical form, fill and seal machines (V-FFS)

Vertical form, fill and seal machines (V-FFS)

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.02  Form, fill and seal machines (FFS)
  • 01.02.02.01  Form, fill and seal machines (FFS) for Blisters

Form, fill and seal machines (FFS) for Blisters

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.03  Cartoners
  • 01.02.03.01  Horizontal cartoners

Horizontal cartoners

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.03  Cartoners
  • 01.02.03.03  Vertical cartoners

Vertical cartoners

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.04  Fill and seal machines (FS)
  • 01.02.04.01  Fill and seal machines (FS) for Ampoules, small bottles, vials

Fill and seal machines (FS) for Ampoules, small bottles, vials

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.04  Fill and seal machines (FS)
  • 01.02.04.02  Fill and seal machines (FS) for Bags

Fill and seal machines (FS) for Bags

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.04  Fill and seal machines (FS)
  • 01.02.04.05  Fill and seal machines (FS) for Blisters

Fill and seal machines (FS) for Blisters

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.04  Fill and seal machines (FS)
  • 01.02.04.06  Fill and seal machines (FS) for Bottles

Fill and seal machines (FS) for Bottles

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.04  Fill and seal machines (FS)
  • 01.02.04.10  Fill and seal machines (FS) for Cardboard boxes

Fill and seal machines (FS) for Cardboard boxes

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.04  Fill and seal machines (FS)
  • 01.02.04.12  Fill and seal machines (FS) for Cases

Fill and seal machines (FS) for Cases

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.04  Fill and seal machines (FS)
  • 01.02.04.19  Fill and seal machines (FS) for Trays and similar containers

Fill and seal machines (FS) for Trays and similar containers

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.04  Fill and seal machines (FS)
  • 01.02.04.20  Fill and seal machines (FS) for Tubes

Fill and seal machines (FS) for Tubes

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.05  Filling machines
  • 01.02.05.02  Filling machines for Ampoules, small bottles, vials

Filling machines for Ampoules, small bottles, vials

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.05  Filling machines
  • 01.02.05.06  Filling machines for Bottles

Filling machines for Bottles

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.05  Filling machines
  • 01.02.05.09  Filling machines for Cases

Filling machines for Cases

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.05  Filling machines
  • 01.02.05.10  Filling machines for Cartons, Folding boxes

Filling machines for Cartons, Folding boxes

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.09  Shrinking devices
  • 01.02.09.05  Shrink tunnels

Shrink tunnels

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.02  Filling and packaging
  • 01.02.10  Packaging machines with special equipment for hygienic packaging
  • 01.02.10.01  Aseptic filling machines

Aseptic filling machines

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.03  Final packaging, material flow, logistics
  • 01.03.02  Bundling machines
  • 01.03.02.01  Banderoling machines

Banderoling machines

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.03  Final packaging, material flow, logistics
  • 01.03.04  Palletizing machines

Palletizing machines

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.04  Labelling and marking
  • 01.04.01  Labelling machines
  • 01.04.01.04  Labelling machines for tag labels

Labelling machines for tag labels

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.04  Labelling and marking
  • 01.04.01  Labelling machines
  • 01.04.01.05  Pressure sensitive labelling machines

Pressure sensitive labelling machines

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.06  Additional machines and devices in the packaging process
  • 01.06.13  Robotic systems
  • 01.06.13.03  Pick & Place robots

Pick & Place robots

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.07  Complete packaging lines
  • 01.07.01  Primary packaging

Primary packaging

  • 01  Packaging machines and devices
  • 01.07  Complete packaging lines
  • 01.07.02  Secondary packaging

Secondary packaging

  • 06  Machines and equipment for the production of pharmaceuticals and cosmetics
  • 06.01  Complete lines for the production of pharmaceutical and cosmetic products

Complete lines for the production of pharmaceutical and cosmetic products

Company news

Date

Topic

Download

Mar 1, 2017

INTERPACK 2017, DIE MARCHESINI-GRUPPE BRINGT IHRE WICHTIGSTEN VERPACKUNGSLÖSUNGEN NACH DEUTSCHLAND. EIN NEUER UND BEEINDRUCKENDER TECHNOLOGISCHER MESSE-STAND IM NAMEN DER ITALIENISCHEN GASTFREUNDSCHAFT

Drei Jahre nach der letzten Messe, präsentiert sich die Marchesini-Gruppe erneut auf der Interpack, dem wichtigsten Messeplatz in 2017 für Hersteller von pharmazeutischen und kosmetischen Verpackungsmaschinen. Vom 4.-10. Mai 2017 in Halle 8a (Stand A65/A79) der Messe Düsseldorf, können fünf Linien und 12 Einzelmaschinen, die das gesamte Spektrum des Primär- und Sekundärverpackungsprozesses abdecken, von Blister bis zu Spritzen, von der Tablettenzählung über Stickpacks bis hin zu Tiegeln, Tuben und deren Verpackung in Bündel und Kartons, besichtigt werden.

Neben der bereits bekannten integrierten Unica-Linie für die Verpackung von vorgefüllten Spritzen und der Stery-Linie für aseptische Verpackungen, werden einige brandneue Maschinen vorgestellt. Wie immer können die Gäste die unvergleichliche italienische Gastfreundschaft genießen und die leckeren Rezepte der Emilia-Romagna-Küche genießen, während sie gemütlich im Restaurant sitzen,  das auch sicherlich in diesem Jahr wieder ein Anziehungspunkt auf der Messe sein wird.

Die Neuheiten auf der Messe - Die Linien
Integra 520 V ist die schnellste der roboterisierten Blisterverpackungs-linien der Marchesini Gruppe. Sie wird zusammen mit dem neuen Etikettierer von Neri BL A525 und dem neuen Hochleistungsbündler FA 04 von Multipack ausgestellt, die beide so entwickelt wurden, dass sie die Produktionsleistung von 500 Faltschachteln pro Minute aus dem Kartonierer Cinquecento verarbeiten können.

Eine der Stärken der BL A525 ist eine patentierte Synchronisiereinrichtung, die die einlaufenden Faltschachteln in einem bestimmten Abstand auf die Transportzahnriemen, mit einstellbarer Breite, positioniert und wodurch ein Durchrutschen vermieden wird.
Dieses Transportsystem ist mit einem logischen „Fail Safe- Ausscheidesystem“ verbunden, das nur die „einwandfreien“ Faltschachteln zur nachfolgenden Maschine weiterleitet. Auf der BL A525 können alle Druck- und Bildsysteme, die derzeit verfügbar sind, eingesetzt werden, wobei eine Produktionsleistung von 500 Faltschachteln pro Minute erreicht wird. Diese Eigenschaften machen die BL A525 zur prädestinierten Anlage, um Faltschachteln mit sehr hohen Geschwindigkeiten zu serialisieren und zu etikettieren.
 
Die neue FA 04 Fast-Version wird am Linienende eingesetzt. Sie wurde aus der klassischen FA 04-Version weiterentwickelt. Das neue Modell kann eine Produktionsleistung von 500 Faltschachteln pro Minute (verglichen mit den 400 Faltschachteln des Ausgangsmodells), angeordnet in 50 Bündeln mit je 10 Faltschachteln, verarbeiten. Daran schließt sich der neue MC 820 TT Case Packer für Track and Trace – Anforderungen an, entwickelt, um eine komplette Linie den Kundenanforderungen entsprechend bieten zu können, die aber auch als „Standard – All-inclusive-Variante“ angeboten wird.

Auf der Messe wird auch eine Vorzufuhr zu sehen sein, die etwa 3000 Tabletten pro Minute verarbeitet und mit einer neuen, selbst entwickelten Valida-Technologie ausgestattet ist, um die Unversehrtheit jeder Tablette zu überprüfen, mit entsprechender Ausscheidung, bevor sie in die Blister eingelegt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kameras, die das Produkt nur von oben überprüfen, ist das Laser-Triangulations-System (Dreiecksverfahren) der Valida in der Lage, die Dicke der Tabletten zu erfassen. Es kann somit genau diejenigen identifizieren, die genau in der Hälfte gebrochen sind und sie ausscheiden, anstatt den gesamten Blister ausscheiden zu müssen.

Schwerpunktmäßig liegt der Fokus auf dem Kosmetikbereich, der für die Konzernstrategien immer wichtiger wird, wie die jüngste Übernahme   eines Unternehmens aus Bologna, der Firma Dumek, bestätigt, das ebenfalls den Turbo-Emulgator TURBO-MEK 1000 auf der Messe präsentieren wird. Speziell für die Interpack wird eine vertikale Linie für Tiegel konfiguriert, die mit dem innovativen End-of-Line-System, bestehend aus dem neuen Kartonierer MAV 60, der gegenüber der Vorgängerversion mit einer roboterisierten Produktzuführung und einem neuen Faltschachtelaufrichte-System zur Leistungserhöhung ausgestattet ist, sowie der neuen automatischen Volleinschlagmaschine Farplus C.

Die Konstruktionsmerkmale der Farplus C konzentrieren sich insbesondere auf die Ergonomie, um Formatwechsel und Reinigung zu vereinfachen. Sie hat eine roboterisierte Produktzufuhr und ein Produkt-Bypass-System außerhalb der Maschine, um eine Non-Stopp-Produktion zu gewährleisten. Sie kann 80 Einschläge pro Minute herstellen. Die Maschine kann jede Art von verlangtem Einschlag herstellen, vom Standardeinschlag eines Einzelproduktes bis hin zu Produkt-gruppierungen, dies für Parfums in allen Formen und Größen, für Einschläge mit Punktsiegelung als auch mit Aufreißfaden für das erleichterte Öffnen der Packung.

Die Neuheiten auf der Messe  - Einzelmaschinen 
Auf der Interpack werden zwei neue Stand-Alone Maschinen vorgestellt und zwar der Kartonierer MA 400, ein komplett neu gestaltetes Projekt zur Verbesserung der Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit sowie der BL A420 CW für Track and Trace, die von der Neri-Division, die auf die Entwicklung und Herstellung von Etikettier- und Track and Trace-Maschinen spezialisiert ist, entwickelt wurde. 

Die BL A, die auf der Messe präsentiert wird, fasst die konsolidierten Gruppen/Systeme dieser Maschine zusammen - Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit. Die vollständig integrierte Wiegezelle am Schritt-Fördersystem, kontrolliert das Gewicht jeder einzelnen Faltschachtel. Dieses System ist wesentlich kompakter als die konventionelle Lösung (wo die Wiegeeinheit in Linie integriert wird) und als die üblichen Anlagen von Wettbewerbern, die Lösungen mit Kontrollwaagen anbieten, die mit einem eigenen Transportsystem und unabhängig von der Etikettiermaschine, ausgestattet sind.

Durch die Integration der Wiegezelle in das Zahnriemensystem der BL A420 CW ist diese Einheit jederzeit in der Lage, die Position der Schachteln zu ermitteln: Wenn das Gewicht korrekt ist, unterliegt das Produkt folgenden Vorgängen (Serialisierung, Bedruckung und Etiketten-/Siegelaufbringung). Dann wird es an die nachfolgende Maschine weitergeleitet; andererseits, wenn das Gewicht nicht korrekt ist, werden die nachfolgenden Operationen nicht ausgeführt und es wird gemäß der Fail Safe-Logik ausgeschieden.

Das vorgestellte Modell ist mit einer neuen Bedieneroberfläche ausgestattet, die Easy Door genannt wird. Diese Version hat mehrere Verbesserungen, aus funktionaler und ästhetischer Sicht. Die neue Software macht das Betriebssystem leistungsfähiger und schneller. Der größere Bildschirm ist ergonomischer und viel empfindlicher, ähnlich wie bei einem Mobiltelefon.

More Less

Feb 9, 2017

INTERPACK 2017, MARCHESINI GROUP TAKES ITS KEY PACKAGING PRODUCTS TO GERMANY. A NEW AND AMAZINGLY TECHNOLOGYCAL BOOTH IN THE NAME OF ITALIAN HOSPITALITY

Three years after the last edition, Marchesini Group returns to Interpack, the key venue of 2017 for manufacturers of pharmaceutical and cosmetic packaging machines. From May 4th to 10th at Hall 8a Stand A65/A79 of Messe Düsseldorf customers will be able to admire five lines and 12 stand-alone machines that cover almost the entire panorama of the primary and secondary packaging process: from blisters to syringes, from counting to stickpacks, through to jars, tubes and their packaging into bundles and boxes.

Next to the well-known integrated line Unica for packaging pre-filled syringes and the Stery line for aseptic packaging will be some brand new machines. As always, guests will be able to enjoy the incomparable Italian hospitality and taste the delicious recipes of the Emilia-Romagna cuisine whilst sitting comfortably at the restaurant, which will probably be the busiest of the show this year again.

The novelties on show – The lines
Integra 520 V is the fastest of the robotic blister packaging lines made by Marchesini Group. It will be exhibited together with the new labeller by Neri BLA 525 and the new fast bundler FA 04 by Multipack, which are both built to manage the flow of 500 cartons a minute incoming from the cartoner Cinquecento.

Among the strongholds of the BLA 525 is a patented phasing device that positions and sets the incoming cartons apart at a specific distance on the toothed belts with adjustable width, which prevent feasible slipping. This conveyor system is associated with a logical Fail Safe reject system that ensures only “correct” cartons reach the next machine. The BL A525 can fit all the printing and vision systems currently available to reach a rate of 520 cartons a minute. These features make the BL A525 the most suitable for serializing and labelling cartons at very high speeds.

Downstream from the line is the new FA 04 Fast version, which has been developed from the FA 04 Classical version. The new unit can handle a production flow of 500 cartons a minute (compared with the 400 cartons of the former machine), arranged in 50 bundles of 10 cartons. Then there is the new MC 820 TT case-packer for Track&Trace needs devised to offer a complete line for customers’ requirements but also to be offered as a “standard” all-inclusive version.

At the tradeshow will also be exposed a pre-feeder that handles about 3 thousand tablets a minute and utilises the new Valida technology developed in-house to verify the integrity of each tablet with feasible reject before feeding it into the blister. Unlike traditional cameras that verify the product just from the top, Valida’s laser triangulation system is able to detect the thickness of the tablets; it can consequently identify those broken exactly in half and reject them, instead of having to reject the whole blister.

There will be major focus on the cosmetics area, which is becoming more and more important for the Group’s strategies, as confirmed by the recent take-over of the company from Bologna Dumek, which will also be exhibiting the turbo-emulsifier TURBO-MEK 1000 at the trade show. A vertical line for jars has been set-up especially for Interpack with an innovative end-of-line system consisting of the new cartoner MAV 60  - which compared with the previous version has a robotic product infeed and a system that stands the carton up, thus increasing speed - and the new automatic wrapper Farplus C.

The constructional design of Farplus C  focuses in particular on ergonomics to make size change-over and cleaning easier. It has a robotic product infeed and a product Bypass outside the machine to ensure non-stop production. It can process 80 packages a minute. The machine can perform any type of closure requested, from standard closure to package individual products and grouped products, such as perfumes of all shapes and sizes, to dot sealing and tear tape closure for easy opening.

The novelties on show - stand-alone machines
Two new stand-alone machines will be on show at Interpack, namely the cartoner MA 400, a completely restyled project to improve ergonomics and user-friendliness and the BLA 420 CW for Track&Trace needs developed by the Neri division, which specialises in producing carton labelling and track & trace machines.

The BLA showcased at the exhibition sums up the consolidated strongholds of this machine - versatility and reliability. The completely integrated load cell on the stepper conveyance system controls the weight of each carton. This system is much more compact than the conventional solution (where the weighing unit is coupled in line) and than the main versions of competitors, who offer solutions with weighing units equipped with their own conveyance system and separate from that of the labelling machine.

By integrating the load cell into the toothed belt system of the BLA 420 CW, this unit is able to verify the position of the cartons at any time: if the weight is correct, the product undergoes the following operations (serialization, stamping and sealing), then it is sent to the next machine; if on the other hand it is incorrect, the following operations are not carried out and it is rejected according to the Fail Safe logic.

The model showcased is equipped with a new operator interface called Easy Door. This version has several improvements from both a functional and aesthetic point of view. The new software makes the operating system more powerful and faster. The wider screen is more ergonomic and much more sensitive, similar to that of a mobile phone.

More Less

About us

Company data

Sales volume

200-499 Mio US $

Export content

> 75%

Number of employees

1000-4999

Foundation

1974

Target groups
  • Cosmetics
  • Industrial goods
  • Pharmaceuticals
  • Consumer goods (non-food)